Sonntag, 27. Juli 2014

Flowerball

Schneller als erwartet ist mein Flowerball fertig gelieselt. Jetzt muß ich nur noch herausfinden, wie ich ihn quilten werde :-)

Dienstag, 22. Juli 2014

Blaue Lagune - Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Mein Nähzimmer liegt unterm Dach und erinnert momentan eher an eine Sauna. Deshalb bleibt aktuell nur das Hand nähen. Aber auch das habe ich am Wochenende zur Seite legen müssen. Denn bei der Hitze schwitzt man ständig an den Händen und dann geht die Nadel nur noch mühsam durch den Stoff oder quietscht (gruselig). Aber etwas ist es weiter gegangen. Ich habe eine Menge Schablonen bezogen und auch eine Reihe fertig genäht.



Liebe Grüße aus dem heißen Erzgebirge
eure Stoffpaula

Montag, 14. Juli 2014

Flowerball

Hallo zusammen :-) Ich heiße Angelika und wohne dort wo der Norden Deutschlands aufhört. Ich patche seit 1999, glaube ich. Ganz sicher bin ich mir nicht, aber ich erinnere mich dunkel dass ich mich so lange um das Label für meinen ersten Quilt gedrückt habe, bis ich statt der vielen neunen ein paar nullen sticken konnte :-)
Meine ersten PW-Versuche habe ich allerdings schon als Teenager gemacht. Damals hiess es nur noch nicht Patchwork ;-)
Ich nähe gerne mit der Maschine, aber ich liesele auch leidenschaftlich gerne. So gerne, dass ich das Wort vor vielen Jahren in einem Forum aus Spass in den Raum warf. Ich hatte mir gerade Liesels Sechseckenbuch gekauft und schrieb dass ich abends "gelieselt" hätte. Es gab viel Gelächter und Liesel war es fast ein bisschen unangenehm dass ihr Name fast über Nacht zu einem Synonym für das Handnähen über Papierschablonen wurde. Inzwischen gibt es wohl zumindest im deutschsprachigen Raum keine Quilterin die mit dem Begriff nichts anfangen kann, und ich warte auf den Eintrag im Duden ;-))
Mein neuestes Lieselprojekt ist der Flowerball nach einem Muster von Geta Grama. Weitere Infos findet ihr in meinem Blog

Donnerstag, 3. Juli 2014

Meine "Blaue Lagune"

Ich bin aus dem Urlaub zurück und habe ein Viertel von meinem Quilt "Die blaue Lagune genäht".
Als erstes musste ich ca. 300 Schablonen ausschneiden, dann habe ich ca. 500 Teile geheftet, rote Blümchenteile und beige und blaue Rauten. Und nach Erledigung dieser Aufgabe konnte ich dann endlich zusammennähen. Zwei Reihen hatte ich ja schon begonnen. Meine Bienchen vom Hex-Bee-Swap hatten ja fleißig Blöcke genäht, aber die waren ja alle mit blauen Rauten versehen, aber die brauche ich ja nur in jeder zweiten Reihe, also habe ich die Blöcke mit einzelnen Blüten verbunden zu Reihen, die Zwischenreihen nur aus Blümchen und beigen Rauten genäht und dann auch schon die Reihen verbunden. jetzt habe ich immer noch fertige Blöcke und auch Jewels für rote Blümchen, aber die beigen Rauten sind alle. Da muss ich jetzt erst einmal wieder beige Stöffchen sammeln.
Das ist mein Ergebnis bis jetzt

Das Bild ist an unserem vorletzten Standplatz auf dem Campingplatz in Ystad (Schweden) aufgenommen. Danach waren wir nur noch eine Nacht in Trelleborg, bevor es früh auf die Fähre nach Rostock ging.
Und damit waren wir 2 1/2 Wochen unterwegs.


Es war traumhaft und wird wohl nicht der letzte Wohnmobilurlaub gewesen sein.

Zu meinen beiden anderen Projekten, die ich noch mit hatte bin ich nicht gekommen, aber die haben ja alle keine Eile.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
Claudia N

Dienstag, 1. Juli 2014

Auch ein paar Kleinigkeiten fertig

 Insgesamt 8 doppelseitige Glasuntersetzer
sind fertig geworden!!
Vorderseite
 
 Rückseite
 
Hier noch ein Foto mit Glas, damit man das Größenverhältnis sieht.
 
Mit meiner Häuserbauerei, komme ich auch ganz langsam voran :-)
 
Wer mehr sehen möchte schaut bitte auf meinem Blog vorbei!
 
Liebe Grüße
Steffi
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...