Freitag, 26. Dezember 2014

Ein etwas anderer Sampler

Da mein letztes Lieslprojekt seit einiger Zeit fertig ist, musste dringend ein neues her!
 Was mir fehlte war die Inspiration, was ich denn als nächstes gerne machen würde. 
Ideen hatte ich ja jede Menge, was fehlte war die Kraft (der Wille) eine Entscheidung zu treffen, welche Schablonen es denn diesmal sein sollten.
Irgendwann ist dann der Entschluss in mir gereift: Keine Entscheidung, sondern einfach von allen ein wenig.
Ein Sampler war die Lösung für meine Entscheidungsschwäche.
Da kann ich mit sovielen Formen und Mustern experimentieren wie ich will und zuletzt einen schönen großen Quilt daraus machen.
Hier sind jetzt die einige meiner ersten fertigen Blöcke.


Der altbekannte Innercityblock

Ein klassischer Dresdner Teller

Ein kleines Puzzle aus Diamanten, Rauten und Dreiecken

Bunt wird er, mein Sampler, das lässt sich nicht bestreiten. :)

Kommentare:

  1. liebe Sigrid,
    die Batikstoffe sehen wunderbar aus, das wir ein bunter Sampler. Tolle Idee, wenn frau sich nicht entscheiden kann, viele Muster in einem Quilt zu vereinen. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ein Liesel-Sampler, auch mal ne Idee!
    Viel Spaß beim Sticheln, liebe Sigrid.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Felices fiestas, y proximo año lleno de amor y paz
    Los bloques que has elegido preciosos
    Besos

    AntwortenLöschen
  4. oh was für schöne Bilder.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...