Freitag, 26. Dezember 2014

Ein etwas anderer Sampler

Da mein letztes Lieslprojekt seit einiger Zeit fertig ist, musste dringend ein neues her!
 Was mir fehlte war die Inspiration, was ich denn als nächstes gerne machen würde. 
Ideen hatte ich ja jede Menge, was fehlte war die Kraft (der Wille) eine Entscheidung zu treffen, welche Schablonen es denn diesmal sein sollten.
Irgendwann ist dann der Entschluss in mir gereift: Keine Entscheidung, sondern einfach von allen ein wenig.
Ein Sampler war die Lösung für meine Entscheidungsschwäche.
Da kann ich mit sovielen Formen und Mustern experimentieren wie ich will und zuletzt einen schönen großen Quilt daraus machen.
Hier sind jetzt die einige meiner ersten fertigen Blöcke.


Der altbekannte Innercityblock

Ein klassischer Dresdner Teller

Ein kleines Puzzle aus Diamanten, Rauten und Dreiecken

Bunt wird er, mein Sampler, das lässt sich nicht bestreiten. :)

Montag, 1. Dezember 2014

Nostalgische Bären " Rot "

Hallo Ihr Lieben !

 

Nach sehr langer Zeit melde ich mich mal wieder !

Ich habe immer wieder etwas an einem meiner Granny-Projekten gearbeitet, und auch immer schöne Erfolgserlebnisse gehabt !!!

Zur Zeit bin ich auf " Hochzeitsreise " . Wir haben uns getraut, uns nach 33 Jahren des Zusammenseins, trauen zu lassen !

Die standesamtliche Trauung fand im September, in Deutschland statt.

Die kirchliche Trauung fand, vor 3 Tagen in Buenos Aires statt.

 

 

Für diese Reise habe ich das Zentrum des Quilts " Nostalgische Bären in Rot " vorbereitet und ins Handgepäck gelegt. Immer, wenn wir auf denn Flughafen sind und warten, b.z.w. im Flugzeug sitzen......nähe ich ein wenig......! So manches Mal bin ich von Mitreisenden interessiert angesprochen worden !!!!!

Wir sind nun nach 5 Wochen Reisezeit in Buenos Aires Argentinien angekommen, und ich kann immerhin sagen, das dieses Zentrum schon fast fertig ist !

 

 

Hier sind die vorbereiteten Hexagons noch an der Designwand, aber natürlich noch nicht zusammen genäht !!!

 

 

 

 

 

Im Frühling diesen Jahres habe ich angefangen, die Hexagons zusammen zu nähen

Hier arbeite ich mich gerade vom äußerem Rand nach innen vor. Ich habe immer wieder Spaß gehabt, wenn man wieder etwas mehr vom Design erkennen konnte !
 
 

 

 

 

 

 

 

Dies ist eine Aufnahme aus dem argentinischen Nationalpark " Nahuel Huapi " in Patagonien, im Süden Argentiniens.

 
 

 

 

Dieses Bild ist aus einer nordwestlichen Provinz, der Provinz " Mendoza " . Dies ist eine Weinregion, mit Blick auf die Anden

 

 

 

 

Ich wünsche allen eine schöne Adventzeit und stressfreie, harmonische Tage bis zum Weihnachtsfest.

 

Liebe Grüße

Barbara

 

 

Sonntag, 30. November 2014

Euch allen einen schönen 1. Advent

Heute möchte ich Euch mein mehrere-Jahre-Projekt zeigen.
Die Hexagonrauten habe ich während unserer Wohnmobil-Reisen gelieselt. Jetzt hatte ich Zeit diese 30 Rauten zusammen zu nähen.

Gruß
mistral

Dienstag, 18. November 2014

Blumenelfe nach Vorlage von Hilde Klatt

Hallo zusammen
 
Endlich habe ich es geschafft
und meine Blumenelfe ist fertig
 
Die Vorlage ist von hier
 
Meine ist eine Herbstelfe geworden
und da der Herbst so voller
herrlicher Farben und reicher Ernte
ist, ist meine Elfe auch
üppig geschmückt
 
 
Ich möchte mir auch die
anderen Jahreszeiten als Elfe
nähen und dann schaue ich mal
ob ich sie einzeln aufhänge
oder alle zusammen verbinde
 
Aber erst kommen nun die
Weihnachtssachen, die Zeit
drängt langsam
 
Ich wünsche euch allen einen
schönen Abend und
grüsse euch ganz lieb

La Passacaglia. mein neuestes Handnähprojekt

      -  Rosette Nr.1-

Mein neuestes Handnähprojekt (-natürlich wieder ein English PaperPiecing Projekt )
- ich konnte es nicht sein lassen  ;)


-La Passacaglia-
 aus dem Buch von Willyne Hammerstein -Millefiori Quilts
( Verlag Quiltmania)
in Französisch und English, aber sehr gute Schemazeichnungen

Hier der Link zu meinem Blog, da bin ich noch ein wenig ausführlicher geworden...

 Nachdem ich vor kurzem dieses Buch im www. gesehen habe und auch ergattern konnte,
 liess er mich nicht mehr los.;)

Na gut , alle meine Handnähprojekte habe ich ja auch fertig  :)  :


Wenn noch jemand Lust bekommen sollte ,
 auch so ein tolles Projekt zu starten, 
meldet euch,
 ich finde doch, dass gegenseitiges Anstacheln , Aufmutern,
 "In den Hinterntreten" bestimmt hilfreich ist ;)
 auch beantworte ich gerne Fragen....




Donnerstag, 13. November 2014

Mein Sternenwirbel - Quilt mit Tutorial

Hallo liebe Lieselfriends!
für Alle die Lust haben, den Sternenwirbel zu lieseln, habe ich hier mal mein kleines Tutorial hochgeladen.

Sternenwirbel von Hand nähen über Papier 


Ich habe festgestellt, daß der schräge Fadenlauf an den Innenrundungen ( = Klammer ) hilfreich ist.

-fortlaufend durch das feste Papier  ( ich habe 160 g starkes Papier verwendet)  festheften, dabei den Stoff vorsichtig glatt ziehen ( quasi aufs Papier „ spannen“) .

 zwei fertig geheftete Teile:
Nährichtung:
Am Pfeil anfangen zu nähen. Mit dieser Methode habe ich das beste Ergebnis erzielt. -fortlaufend die Kanten aufeinanderlegen und nähen.


 Ich nähe immer ein paar Stiche und richte die Kanten dann wieder neu aus:
Und schon sind zwei Teile fertig!


 

Konstruktion eines Sternenwirbel-Segments



Zur Konstruktion benötigt man ein Lineal und einen Zirkel.

1. Schritt

Man zeichnet eine Linie mit den Endpunkten A und B von der Länge l, die dem gewünschten Abstand der Eckpunkte des Sternenwirbel-Segments entspricht (Abbildung 1).
Abbildung 1



2. Schritt

Man sticht den Zirkel in den Punkt A und nimmt die Länge l in den Zirkel. Dieses Maß behält man für alle weiteren Schritte bei. Dann zeichnet man einen Kreis um Punkt A. Danach den Zirkel in Punkt B einstechen und einen Kreis um Punkt B zeichnen (Abbildung 2).
Abbildung 2
Man erhält an den Schnittpunkten der beiden Kreise die beiden nächsten Eckpunkte C und D und die ersten Kreisbögen des Segments zwischen den Punkten B und C sowie zwischen den Punkten A und D.

 

3. Schritt

Man sticht den Zirkel in den Punkt C und zeichnet nach links einen Kreisbogen, der den Kreis um Punkt A schneidet. Dann sticht man den Zirkel in Punkt D ein und zeichnet einen Kreisbogen nach rechts, der den Kreis um Punkt B schneidet.


Abbildung 3



An den Schnittpunkten erhält man die Hilfspunkte H1 und H2.

4. Schritt

Den Zirkel in den Hilfspunkt H1 einstechen und den Kreisbogen zwischen den Punkten A und C zeichnen. Dann den Zirkel in den Hilfspunkt H2 einstechen und den Kreisbogen zwischen den Punkten B und D zeichnen (Abbildung 4).



Abbildung 4

 Fertig!!!

 Durch die Rundungen brauchts ein bischen Übung, mir hat es aber dann viel Spaß gemacht. 
Happy Sewing! 

 Viele Grüße




Samstag, 8. November 2014

Der zweite Stern...

 
..ist nun auch fertig
und wartet darauf in der
Adventszeit unser Heim zu
schmücken
 
 
Ich wünsche euch
allen ein schönes Wochenende
und grüsse euch ganz lieb
 

Donnerstag, 6. November 2014

Der erste Stern in diesem Jahr...

...ist gestern rechtzeitig zum
ersten Schneefall bei uns
fertig geworden
 
Nun hoffe ich das ich
noch einige fertig bringe
bis Weihnachten
 
 
Leider weis ich nicht mehr
wo ich einen solchen
gesehen habe, aber ich musste
das einfach ausprobieren
 
Gemacht habe ich ihn
aus 60 Grad Rauten mit
einer Kantenlänge von 40mm
 
Ich wünsche euch allen
einen schönen Tag und
grüsse euch ganz lieb

Mittwoch, 5. November 2014


Nach langer Zeit habe ich wieder Janeblöckchen gehäht. Jetzt sind es nur noch 22. Und am Ende des Tunnels (6 Jahre) scheint das Licht. Herzliche Grüse an alle. INES

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Meine Sterne sind zusammen.

Hei zusammen

Ich wollte Euch nur schnell meine zusammengenähten Sterne zeigen. In den letzten Monaten habe ich immer mal wieder die Sterne zu Reihen genäht et voilà, nun ist das Mittelteil fertig. Nun kann ich mir in aller Ruhe Gedanken um die Randgestaltung machen.


Liebe Grüsse und bis bald.
Marina

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Wieder etwas weiter

An meinem "My English Garden" habe ich auch wieder etwas genäht. Jetzt habe ich das 2. Drittel der 3. Runde fertig und vom 3.Drittel zumindest schon ein paar Teile zusammengenäht.




Wenn ich jetzt aber in meine Schachtel mit den gehefteten Hexagons schaue, dann muss ich da dringend für Nachschub sorgen.

Ich bin dann mal heften.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Mittwoch, 24. September 2014

Ich habe wieder ein paar Stiche an "My English Garden" gemacht. Und so ist der aktuelle Zwischenstand. Die Farbe sind leider nicht so toll. Ich musste im Haus fotografieren, da es draußen geregnet hat.
Leider hatte niemand hellgrüne Hexies geheftet und so sind die einzelnen Teile leider noch nicht angenäht. Da werde ich mich mal befleißigen müssen, damit es weitergehen kann.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Stoffpaula

Dienstag, 23. September 2014

Batiksterne

Es ist ja schon einige Zeit her, seit das Top meines Batiklsternequilts fertig wurde.
Nachdem die Sterne, mehr als ein Jahr, in einer dunklen Ecke, das trostlose Leben eines UFO's geführt haben, habe ich den Entschluss gefasst, dass es an der Zeit ist einen ordentlichen Quilt daraus zumachen..

 In jeden der Sterne habe ich ganz einfach einen Stern gequiltet. 
Erst wollte ich ja ioch den Rand ebenfalls mit Sternen versehen, aber irgendwie wirkte der Quilte dadurch etwas langweilig.
Also habe auf mein Lieblingsquiltmuster zurückgegriffen und Spiralen gequiltet.

Mehr dazu gibt es in meinem Blog.

Liebe Grüße
Sigrid

Donnerstag, 18. September 2014

Guten Morgen, Jane!

Ja, ich weiß, es ist schon lange nicht mehr "Morgen", aber mein neues Projekt heißt so. Ein Quilt nach Jane Stickle. Zumindest die Blöckchenform wird Jane-mäßig sein. Die Farben eher nicht. Ich habe mich für sommerliche Gelb- und Orange-Töne entschieden, auf einen blaß-beige-rosa-farbenen Krystal.





Auch die Technik ist eher Jane-unüblich: Ich möcht gern, soweit es geht, Lieseln. Und deshalb hab ich schon mal begonnen, das erste Blöckchen lieselfreundlich umzubauen:


Jetzt geh ich noch ne Tüte Zeit kaufen und dann gehts los. Weitere Infos findet Ihr auf meinem Blog.

Tschü und winke winke




Dienstag, 5. August 2014

Stjernelys-Es geht weiter.

Hei zusammen
Auf meinem Blog hatte ich Euch ja letztens schon gezeigt, wie weit ich mit meinem Stjernelys bin...nun ist eines der nächsten Elemente (von denen ich sechs brauche) fast fertig...und natürlich will ich Euch auch die anderen Blog-Fotos nicht ganz schuldig bleiben.





Liebe Grüsse
Ha en fin dag!

Marina




Erstes Drittel der dritten Runde (fast) fertig

Bei meinem Lieselprojekt "My English Garden" habe ich wieder etwas weiter gemacht. Das erste Drittel der dritten Runde ist jetzt fast fertig. Heute Abend sollte das dann erledigt sein.
Man kann jetzt auch sehen, das wenn alle drei Drittel dann angenäht sind aus dem Dreieck ein Hexagon wird. Zum Schluss wird der Quilt rechteckig sein.

Damit habe ich die ersten 1000 Hexagons verarbeitet. Jetzt muß ich erst wieder Schablonen beziehen, damit es weitergehen kann.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Stoffpaula

Montag, 4. August 2014

Hexagons


Hallo zusammen,
es ist schon sehr lange her, dass ich euch die letzten Fotos von meinem Hexagon-Quilt gezeigt habe.
Deshalb nun hier wieder einmal ein paar Bilder zum Stand der Dinge.
Wer noch mehr lesen möchte ist 
 auf meinem Blog herzlich Willkommen.
:o) Doris 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...