Freitag, 11. Oktober 2013

Lange verschollen, ...

… aber auch mit den Nähnadeln klappt es noch.

Aus meinen Minihexas (1cm Kantenlänge) wusste ich die ganze Zeit nicht so recht was ich damit anfangen sollte. Aber gesammelt habe ich einfach mal. Schließlich schmeißt frau ja keinen Stoff weg.

Tja und herausgekommen ist dann dies:

Eine Hülle für meinen eBook-Reader, den ich mir schon im Sommer zugelegt hatte.

Und wie hat neulich jemand so schön bemerkt – gerade die Kombination aus moderner Technik und traditioneller Handarbeit macht bei solchen Dingen den Reiz aus. Da kann ich nur zustimmen.

Gruß, Claudia

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    eine schöne Idee für den E-Book-Reader.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Ganz cooles Teil geworden, gefällt mir sehr gut und geniale Idee!!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, Deine E-Book-Hülle, gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße
    Bastelhexe-Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    Deine E-Bookhülle ist sehr schön,gefällt mir super gut. Wäre auch was für mein Pad! Mit den kleinen Hexas stimmen auch die Proportionen der Hülle. Toll.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Claudia love the mix of modern technowledgy and hexies that have been around for ever

    AntwortenLöschen
  6. Hi Mädels,

    es freut mich, dass die eBook-Reader-Hülle so einen Anklang bei Euch findet und ich vielleicht zu neuen Ideen anregen konnte.

    Gruß, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia,
    ich mag Hexagons! Und diese eBook-Reader-Hülle sieht einfah toll aus!
    Herzliche Grüsse, Ines

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...