Dienstag, 31. Dezember 2013

Guten Rutsch

Wünsch Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 mit vielen Lieselideen.

(Irgendwie will das blöde Bildchen nicht hier rein-also stellt euch einfach ein hübsches Neujahrsbildchen vor :))

Montag, 30. Dezember 2013

Rosensterne

Hallihallo!

Ich wollte Euch allen hier einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen! Meine gelieselten Rosensterne werden Euch ein Stückchen des Weges "leuchten" und ich wünsche Euch, dass Euch auch im nächsten Jahr ein Lichtlein begleitet: Ein Funken Inspiration, ein Glitzern Hoffnung und ein Flämmchen Liebe...

Kommt gut rein!






Allysonn

Freitag, 27. Dezember 2013

Weihnachtlicher Wandbehang

Im November hatte Quiltingwonni hier bzw. auch in ihrem Blog einen Post mit einer Idee zu einem kleinen weihnachtlichen Quilt gezeigt, der es mir sofort angetan hatte. Und eigentlich wollte ich ja nur sehen, wie man den Anfang fortsetzen könnte und welche Spielereien möglich sind.

Entwurfspapier war schnell ausgedruckt, die passenden Stifte gezückt und losgemalt. Verworfen, neu begonnen wieder verworfen, geändert und alles auf dem Tisch liegen gelassen. Und je länger der erweiterte Entwurf da lag, umso mehr wollte das unbedingt von mir genäht werden.

In Ermangelung weihnachtlicher Stoffreste - so lange sammele ich dann doch noch keine Stoffe - hat erst einmal mein Bestellfinger gezuckt, damit eine gewisse Auswahl an Stoffen vorhanden ist. Sehr zum Leidwese meines Gatten, der da meinte: "Haben wir nicht schon genug Stoff hier rumliegen?" - "Ja, aber eben nicht den passende".

Ich habe mich für 1-inch-Hexas entschieden, die Anzahl der Hexas in Höhe/Breite gezählt und festgestellt ich muss jetzt ganz schnell mit weiteren Ergänzungen des Musters aufhören, sonst reicht meine Treppenhauswand neben der Eingangstür nicht aus. Denn dort soll der irgendwann mal fertige Quilt in der Weinachtszeit den Regenbogenquilt ersetzen.

Auf jeden Fall sind die inneren Ringe geschafft und es geht an den ersten Teil mit Muster.


Und wie Ihr seht, habe ich schon gleich mal auf dem Fußboden fotografiert.

Liebe Grüße, Claudia

Mein Erstversuch

Er hängt in meinem Wohnzimmer!
1300 Hexagone mit einem Inch Seitenlänge, ich weiß schon: 1300 sind gar nicht so viel, 26 Monate oft lange Zeit unbeachtet herumliegen und 105 x 185 cm groß - mein erster Versuch eines gelieselten Quilts.

Er ist zwar mein als erster begonnener Paper Piecing Quilt, aber oft genug musste er sich aber hinter anderen Projekten  anstellen und warten.
Fünf Wandquilts verschiedener Größen und 4 Minis habe ich in diesen 26 Monaten gelieselt und fertiggestellt - alle wurden vollendet, nur dieser musste immer warten! :)

Zum Quilten hat mir einfach  jede Idee gefehlt - 6 Monate habe ich darüber gegrübelt, bis ich Juliane Beham getroffen habe. sie hatet nicht nur eine eine gute Idee, wie man ihn quilten könnte, sondern auch noch eine Longarmmaschine, mit der sie ihre Idee perfekt umgesetzt hat.

Ein kleiner Ausschnitt der Quiltarbeit, ic hoffe man kann das Muster so ungefähr erkennen.

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Bei meinem diesjährigen SecretSister-Geschenk ...

... habe ich mich für ein Kissen mit einer gelieselten Frontseite entschieden. Das Muster habe ich in dem Buch "Quilting on the Go!" von Jessica Alexandrakis gefunden.


Nachdem die Rauten und Quadrate fast ein wenig fad wirkten habe ich dem ganzen noch einen maschinengenähten Rand verpasst - und wollte das Kissen dann fast gar nicht mehr aus meinem Zuhause  ausziehen lassen.

Ergänzt um einige Kleinigkeiten war dies dann mein diesjähriges Geschenk und ich hoffe es ist entsprechend angekommen und entspricht den Vorstellungen.

Liebe Grüße, Claudia Buccoli

Dienstag, 10. Dezember 2013

Ich habe es schon wieder getan...

...und einen neuen Quilt begonnen.
Letzte Woche habe ich neue Stoffe bekommen und bei einem war mir sodort klar: Den muss ich ganz dringend in einem neuen Quilt verwenden.
Und da ich im Moment zwar einige begonnene Quilts  herumliegen habe, aber kein kein einziger davon gelieselt wird, war schnell klar, dass es nur so ein Quilt werden kann.












Das ist der Stoff, der es mir angetan hat.
Aus dem gemusterten Stoff habe ich die Kaleidoskopteile für die Sterne geschnitten und aus den einfarbigen Stoffen werden die Zwischenblöcke genäht.



Der erste gelieselte Stern.








Die ersten 6 Sterne von ca. 50 Sternen.



Liebe Grüße
Sigrid
 

Montag, 2. Dezember 2013

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. In den letzten Tagen ist nicht viel geworden, außer das ich für den nächsten Teil von "My English Garden" die Hexagons geheftet habe. Wenn man so in die Schachtel schaut könnte man denken es sind nur ein paar, aber es sind 276 Stück. Gestern Abend zum Tatort habe ich 60 Stück geheftet. Wie viel schafft ihr so am Abend?

Zum 1.Advent ist in unserem Ort traditionell Pyramidenfest. Es gibt etwas Kultur (Schulchor, Posaunenchor), Glühwein und kleine Geschenkbeutel vom Weihnachtsmann für die Kleinsten. Danach geht es nach Hause und der erste Stollen wird angeschnitten.
Ich wünsche euch allen eine entspannte und schöne Adventszeit.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Stoffpaula

Sonntag, 1. Dezember 2013

Weihnachtshexies

Ich wünsche allen einen schönen 1. Adventssonntag!
Hier ein Zwischenstand von meinem Weihnachtsquilt, er wächst langsam aber stetig.

Freitag, 29. November 2013

La Passion

Hallo Ihr Lieben,

es gibt Teil 10 meines Hexagonquilts "La Passion" auf meinem Blog.

http://gritslife1.blogspot.com


Viel Spaß und liebe Grüße Grit

Donnerstag, 28. November 2013

Das Dutzend ist voll!

Hei zusammen
Wieder ist ein Stern fertig geworden. Ein eigener Entwurf. Nun sind es 12.


Nun stellt sich mir die Frage, noch mehr Sterne nähen, oder....????
Mehr könnt Ihr auf meinem Blog http://patchlys.blogspot.no/ nachlesen.
Liebe Grüsse
Ha en fin dag

Marina

Dienstag, 26. November 2013

Dear Jane Dreiecke





Ich habe noch viele vor mir. Aber diese beiden sind letzte Woche entstanden!




Euch allen eine gute kreative Woche!
INES

Sonntag, 24. November 2013

Weihnachtsquilt


Die ersten Runden von meinem Weihnachtsquilt Projekt sind genäht, ganz viele weitere Hexagons gelieselt. Jetzt werde ich mich mit einer Tasse Tee in meinen Sessel setzen und diesen trüben Novembertag mit schönen Dingen erhellen.

Samstag, 23. November 2013

Die Mitte ist fertig

Es geht vorwärts bei "My English Garden". Die Mitte ist fertig. Und eine Menge Hexagons für die nächste Runde sind schon geheftet. Ich muss mir heute nur noch einen weißen Stoff besorgen. Eigentlich wollte ich Reste verarbeiten, aber das wird mir zu unruhig. Ich werde zwar nicht den gesamten weißen Stoff heute kaufen. Das wären ca. 6 m. Sondern ich entscheide von Runde zu Runde, welchen weißen Stoff ich verarbeite. Es kann also sein es wird immer der gleiche Stoff werden. Es kann aber auch sein, das es unterschiedliche Stoffe werden. Es wird aber auf alle Fälle immer das gleich Weiß. Ich möchte euch auch zeigen wie es weitergeht. Die nachfolgenden Bereiche habe ich aber etwas verfälscht, denn es soll ja spannend bleiben.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Stoffpaula

Donnerstag, 21. November 2013

Hallo zusammen

und danke für die erneute Einladung.

Ich freue mich, dass ich ab jetzt hier mitmachen darf.
Ich heiße Yvonne (im www auch unter quiltingwonni zu finden), 52 J., verheiratet, 2 erwachsene Söhne (22 + 25 J.).
Mein liebstes Hobby ist das Lieseln abends auf dem Sofa.

So entsteht derzeit gerade ein Weihnachtsquilt mit 1cm Hexagons. Über die Fortschritte daran würde ich hier gerne berichten.





Die ersten Hexagons habe ich die letzten Tage zusammengenäht und auch der Entwurf ist bereits erweitert. Fotos davon kann ich am Wochenende machen und zeigen.

Ich wünsche euch allen eine entspannte Vorweihnachtszeit, mit viel Zeit für unser schönes Hobby.

Mittwoch, 20. November 2013

Stern aus Dreiecken

Inspiriert in St. Marie aux Mines

Hallo zusammen,

in St. Marie aux Mines habe ich einen hangenähten Quilt gesehen, der es mir angetan hat. Ich weiß nicht, ob man die Bilder hier zeigen darf.
Ich habe mal einen Probeblock gelieselt.


Dieser Quilt steht auf meiner ToDo-Liste. Leider komme ich im Augenblick nicht so zum Nähen, wie ich gerne möchte.

LG
mistral

Montag, 18. November 2013

Und wieder ein paar Gartenphantasien

Ich habe inzwischen wieder fleißig an meinem Phantasiegarten weitergestickt und zwischen durch auch wieder ein paar Dresdner Teller genäht.

 Ein großes Beet weißer Gladiolen, das hätte ich gerne in meinem Garten!
 
Ein, von bunt blühenden Sommerblumen, überwucherter Zaun wäre auch nicht schlecht!
Eine schöne große Bienenweide!

Uns so sieht meine Designwand inzwischen aus! Schön langsam wird es ja doch ein Quilt!

Liebe Grüße
Sigrid

Sonntag, 17. November 2013

Mini Hexagons




Hallo alle miteinander,

Hier seht ihr nun meinen fertigen Mini-Hexagon-Quilt.
Er ist ca. 55 x 55 cm klein, gelieselt und Hand-gequiltet.
Die Hexagons haben eine Kantenlänge von 1 cm (Durchmesser 2 cm).
Die Schablone fürs Quilt-Muster hatte ich selber entworfen. 
Wer schauen möchte hier klicken.

Hier ist es mir wieder passiert.
Die Stoffe waren vorher nicht alle gewaschen (was ich angenommen hatte)
 und der grau-beige Stoff ist dann bei der Wäsche etwas eingelaufen!
Die Rückseite sieht furchtbar aus, Faltenwurf wie eine stürmische See. 
Und das Quilt-Muster kommt leider nicht so zur Geltung, 
wie ich es gerne gehabt hätte.

Trotzdem gefällt mir der Kleine.
LG Doris 

Ich brauche Hilfe ! "Mrs. Billings Coverlet "

Hallo Ihr Lieben !
Ich habe eine Frage zu dieser Schablone.
Ich muß aus dem Hintergrund-Stoff, für den Anfang und das Ende einer Reihe, ein Patch schneiden, bei dem ich mich an der gepunkteten Linie orientieren muß! Wie muß ich die Schablone ansetzen?
Das normal zugeschnittene Patch könnt Ihr links sehen.
Ich glaube ich habe ein Brett vor dem Kopf...... Ich komme nicht weiter !

Ganz liebe Grüße an Alle
Barbara

Sonntag, 10. November 2013

Kissen für Mister X

Da blieb ein Blöckchen beim Gemeinschaftsquilt übrig. Was macht man daraus? Richtig, ein Kissen!

Einen schönen Restsonntagabend!
Ines


Mittwoch, 6. November 2013

Klosjesquilt

Ja, ich liesele auch noch ;-))

1575 Einzelteile ergeben 315 über Schablone gelieselte Klosjes.
Es ist fast vollbracht. 
Nur ein Rand fehlt noch, aber ich habe noch keinen blassen Schimmer, welche Farbe ich da nehmen soll.
Weiss und buntes Binding oder gleich ein farbiger Rand? Oder gar kein Rand und gleich ein Binding?


Bisher ist der Quilt erst ca. 130 x 180 cm groß, würde mir persönlich reichen, ich bin ja ein Zwerg mit 1,58  laufendem Meter, zumindestens war ich das in jüngeren Jahren. 
 
Bis auf den äußersten Rand habe ich nun alle Schablonen rausgepuhlt.


Am 20.03.2010 habe ich mit dem Klosjes-Quilt angefangen und wenn mir nicht wieder einiges dazwischenkommt, könnte ich zum 4. Jahrestag mit Quilten fertig sein. Aber wie ich mich kenne, fange ich vorher noch schnell was Neues an. So ganz ohne Lieseln gehts ja doch nicht. Ihr kennt das ja selber. Auf den letzten Metern werden aus WIPs dann UFOs 

Habt einen schönen Tag
Eure Iris-Julimond



Montag, 4. November 2013

Neu bei den Lieslfriends

Ich freue mich, dass ich jetzt hier mitschreiben darf und meine Arbeiten hier zeigen kann.
Ich habe ja schon einige Quilts in dieser Technik genäht und habe auch jetzt wieder ein Lieslprojekt in Arbeit.
Wobei es sich diesmal um ein eher gemischtes Projekt, mit einem eher kleinen Anteil an Gelieseltem, handelt.
Arbeitsmäßig zumindest nehmen die Stickereien viel mehr Zeit in Anspruch als die gelieselten Teile.
Ich nähe seit einigen Wochen an dem Wunschgarten meiner Phantasie.
Der Quilt wird aus 9 quadratischen Blöcken, die von 12 halben Blöcken eingerahmt werden, bestehen.
In jeden der Blöcke, sticke ich, eingerahmt von Dresdner Tellern, Blumen und Bäume, die ich gerne in meinem Garten hätte.
Das ist mein, mit EQ7 gezeichneter, Entwurf. Immer wenn einer der Blöcke fertig ist, füge ich, mit Hilfe von EQ7, ein Bild des Blocks ein.

Das sind zwei meiner schon fertigen Blöcke. Demnächst kann ich euch gerne noch mehr zeigen.

Liebe Grüße
Sigrid
Mein Blog - Sigrid quiltet

Die blaue Lagune wächst

Erst einmal vielen Danke für eure lieben Kommentare.

Am Samstag habe ich wieder zwei Blöcke von einem Bienchen erhalten und auch wieder ein paar Stoffreste in blau.

Ich hatte ja schon angefangen Blöcke zusammen zu nähen. Und das möchte ich euch zeigen. Die einzelnen Reihen nähe ich erst zusammen, wenn ich endgültig entschieden habe wie breit der Quilt werden soll.
Auf dem zweiten Bild habe ich mal alle anderen Blöcke noch mit angelegt.

Liebe Grüße
eure Stoffpaula

Wieder zwei Sterne geschafft

Hei Ihr Lieben
Hier wären meine nächsten zwei Sterne:
Der hier ist ein eigener Entwurf:
Dieses ist der Zusatzstern vom Sterne-BOM.

Ganz liebe Grüsse
Marina

Sonntag, 3. November 2013

Weihnachtsdecke

Diese Decke hat meine Tochter gelieselt.
Sie ist aus dem Buch
English Paper Piecing
ein echte Fleißarbeit. Nur das Binding fehlte, das mußte ich allein machen ;-)))


Freitag, 1. November 2013

kleiner Libellchen Wettbewerb

über "unsere " Liesel wurde in der Zeitschrift Quilt & Zo (Holländisch vermute ich) ein 3 seitiger Artikel, in der man aufruft, Libellchen zu nähen, berichtet.  Der/die Gewinner werden in der Zeitschrift abgedruckt.

Vielleicht haben ja einige von Euch Lust mitzumachen?

Also:
vorgeschlagene Zutaten (Benodigdheden)
für ein "Diamant"-LiBellchen:

5 Rauten (als Papierschablonen, 45-Grad, Kantenlänge 2,5 inch)
5 Rauten aus dichtgewebtem Baumwollstoff, plus Nahtzugabe
Lieselclips
Polyesterwatte
Stickgarne und Perlen

Bitte, ein digitales Foto bis zm 12.12.2013 an T.Lelieveld@quilt-en-zo.nl

Die Zeitschrift ist mM. nach sehr hübsch und bietet interessante Objekte
zum Nacharbeiten. Der Titel ist "QUILT & ZO"

Und hier eine Nähanleitung, für alle, die das Libellchen Buch nicht haben:

Der Stoff wird um die Papierschablone geheftet. Diese Teile werden dann
rechts auf rechts sternförmig zusammengenäht, sodass alle fünf Spitzen
exakt zusammentreffen. Dann nähst du die restlichen Kanten so
aneinander, dass am entgegengesetzten Ende wieder alle fünf Spitzen
exakt zusammentreffen. In der Mitte der Naht entlang der letzten Kante
lässt du eine kleine Öffnung von ca. 3 cm.

Die langen, überstehenden Spitzen kürzt du nun auf ca 6 - 7 mm. Jetzt
kann das Teil durch die kleine Öffnung auf rechts gewendet und
anschließend mit Polyesterwatte gefüllt werden. Achte darauf, dass alles
bis in die Spitzen gleichmäßig und gut ausgestopft ist, dann lässt es
sich später leichter besticken.

Nun benötigst du nach Belieben Stickgarn und Perlen, um dein LiBellchen
zu verzieren. Verwende z.B. gutes sechsfädiges Baumwoll-Stickgarn, von
dem du immer je zwei Fäden abteilst. Sticke dein selbstkreiertes Muster
auf, und beginne erst dann, wenn du mit der Stickerei fertig bist, mit
dem Aufnähen der Perlen. Diese Reihenfolge sorgt dafür, dass der
Stickfaden nicht an den Perlen hängenbleibt.

Viel Spaß beim Nähen und danke Liesel für die Anregung!

Mrs. Billings Coverlet / Mitte & Hexagonborder

Hallo Ihr Lieben !

Heute möchte ich Euch das Zentrum meines " Mrs. Billings Coverlet " zeigen.

 

Ich habe den Stoff in der Mitte nochmal ausgetauscht, da ich hier einen passenden Streifenstoff für die späteren Runden gefunden habe !

 

Jetzt muß ich diese Rosette nur noch auf den Hintergrund applizieren !

 

Diese Rosetten habe ich x 4 gemacht, also insgesamt 24 Stck. Sie sind für den 5. Border ! Auch diese muß ich noch applizieren.

 

Es ist sehr schön, sich abwechselt, zum " La Passion " , auch mal mit anderen Farben zu beschäftigen !

Obwohl beide Projekte, für sich gesehen, länger brauchen, bis man Fortschritte sieht !

 

 

Ich wünsche allen einen schönen Tag !

Liebe Grüße

Barbara

 

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Hallo Miteinander,

mein Name ist Claudia, ich stehe in der Mitte meines Lebens, habe zwei Söhne und auch schon einen Enkelsohn. Handarbeiten mache ich schon mein Leben lang, vor allem Häkeln und Stricken. Seit drei Jahren bin ich nun dem Patchworkvirus verfallen. Und lieseln gehört da einfach dazu. Das mache ich gern Abends auf dem Sofa, im Urlaub und auf Zugfahrten.
Das Top für meinen Grandmas Flowergarden ist fertig. Das wartet nun geduldig aufs quilten. Ich möchte dafür aber gern einen Stangenquiltrahmen wie Esther Miller und der ist noch nicht fertig.
Inzwischen habe ich aber auch zwei neue Projekte. Den einen nenne ich die "Blaue Lagune", da er einem Quilt aus dem Film "Rückkehr zur blauen Lagune" nachempfunden ist. Und das zweite ist "My English Garden". Das ist ein Hexagonquilt, dessen einzelne Segmente mit grünen Hexagonreihen verbunden sind, wie in einem englischen Garten die Beete mit Hecken. Die Kantenlänge beträgt 1/2 inch. Die Endgröße wird ca 2 x 2 m.
Viel ist noch nicht zu sehen, aber ich halte euch auf dem Laufenden. gern könnt ihr auch auf meinem Blog die Fortschritte verfolgen.

Liebe Grüße
eure Stoffpaula



Mittwoch, 30. Oktober 2013

La Passion / Die Mitte ist geschafft !!!

Hallo Ihr Lieben,

 

Heute möchte ich Euch meine Mitte des La Passion zeigen !

 

 

 

Ich bin soooo....Froh, das ich schon mal bis hier hin gekommen bin !

Nun grübele ich erst einmal darüber, wie es nun weiter geht !

 

Ich bin schon ganz gespannt auf die nächsten Etappen.

 

Ganz liebe Grüße an alle und viele schöne, kreative Stunden

 

Wünscht Euch Barbara

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...