Donnerstag, 8. November 2012

Lieselei - Tischsets

So, der Anfang ist gemacht. Nachdem ich ja bereits hier meine Vorbereitungen gezeigt habe, sind inzwischen gefühlte 100.000 Hexas zugeschnitten und ich habe mit dem Zusammennähen begonnen.

Im Gegensatz zur Anleitung werde ich meinen Hexas die Spitzen rechts und links abschneiden und es auf dieser Breite belassen, statt noch mal ganze Hexas anzunähen um die kleinen Lücken zu füllen. Das erscheint mir Verschwendung von Stoff.


Ich habe den Streifen hier mal auf die Rückseite eines Tischsets aufgelegt und denke er ist von der Breite her ok. Oben und unten war ich auch sparsam und habe mit halben Hexas gearbeitet.

Damit habe ich dann wohl mehr Hexas zugeschnitten, als ich benötige, aber eine Weiterverarbeitungsidee ist schon da: Einen Tischläufer, der zwischen die Sets passt. Schließlich hat man ja doch immer noch einige andere Dinge auf dem Tisch stehe und da würde sich ein passender Läufer doch nicht schlecht für eignen, oder? Zumindest Tochterkind fand die Idee gut.

Jetzt muss ich nur noch eine passenden Stoff die die beiden Seitenteile finden / kaufen und die restlichen sieben Mittelteile nähen. Dann werde ich mal zählen, was noch an Hexas übrig ist.

Gruß, Claudia

Kommentare:

  1. Schöne Idee und es sieht jetzt schon toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,

    eine sehr schöne Idee.
    Bin auf deine weiteren Bericht gespannt.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Hello Claudia,
    What a neat project and that's a good idea to cut the hexies so that everything fits.
    Enjoy,
    Judy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    das wird super. Die Farben sind fantastisch. Und ein Läufer wird dann toll dazu passen. Ja, es gibt soviele Ideen ♥
    lg, Heike

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...