Samstag, 31. Dezember 2011

Guten Rutsch!

Ihr Lieben, ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Möge uns nie die Zeit und die Lust am Lieseln vergehen und viele schöne Sachen entstehen.

Einen ganz lieben Gruß, schicke ich noch Iris.

Tschüß, bis ins neue Jahr!

Frohes Neues Jahr

Freitag, 30. Dezember 2011

3 D Effekt

 Diesen 3D Quilt habe ich für meine Tochter zu Weihnachten genäht. Er war eine Überraschung, ich war mir so gar nicht sicher ob er gut ankommt.  Ist er aber. :-)




Hier hängt er nur für das Foto bei mir an der Wand.
 Die Idee ist aus einer alten Lena. In dem Heft war es  eine Anleitung für die Nähmaschine. Weil  ich den Quilt verkleinert habe waren die Teile sehr klein. So habe ich mir Schablonen gemacht und ihn gelieselt. Dadurch habe ich auch viele Nähte gespart.

Gequiltet habe ich nur um die Blöcke und etwas im Hintergrund, weil der 3 D Effekt so besser herauskommt.





Jetzt bleibt mir nur noch Euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr zu wünschen!

 Liebe Grüße, Marita

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Hexagon-Rauten


Hallo Liesel-Friends,

ich möchte Euch heute mein Jahrhundertprojekt zeigen.

Aus meinen Kleinstresten und die meiner Patchworkfreundinnen liesel ich von Zeit zu Zeit Mini-Hexagone von 1/2" Kantenlänge. Ich sortiere die Hexas farblich in Plastik-Eisschachteln (Langnese-Cremissimo). Meistens nehme ich auch unseren Womo-Reisen eine Schachtel mit und nähe daraus Rauten aus 10x10 Hexagonen. Irgendwann soll darau ein Quilt werden. Ca. 10 oder 11 Rauten habe ich bereits. Wie ich sie zusammennähe weiß ich noch nicht.

Gruß
mistral

Dienstag, 27. Dezember 2011

Feenreigen

Im Sommer habe ich diese fünf Feen gelieselt. Dann hatte ich mich irgendwie ein bisschen in Farb- und Stoffwahl verheddert. Aber jetzt haben sie einen schönen Platz auf einem "Drecksack" für meine Tochter gefunden.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Antje

Sonntag, 25. Dezember 2011

Wir haben Post von Liesel Niesner...

...ist das nicht wundervoll?
Ich darf die Email an mich mit ihrer Erlaubnis hier einstellen. 

*****


Liebe Iris-Julimond,
 
jetzt will ich mal auf diese Weise sagen, wie wunderschön ich alle eure Arbeiten finde. Ich besuche jeden Tag die Lieselfriends, und ich muß zugeben, daß ich gerührt bin. Als ich mit dieser Technik vor fast 32 Jahren anfing, hätte ich mir nie und nimmer träumen lassen, was einmal daraus werden könnte. Am Anfang nahm ich Stecknadeln, bis ich dann die Klämmerchen entdeckte.
Seitdem ist es trotz aller maschinengenähten Quilts immer meine Lieblingsbeschäftigung geblieben. Es ist die Besinnlichkeit, die mir dabei so gut tut. Und Fernsehen z.B. ist keine "vertane" Zeit mehr.
 
Seit vier Jahren etwa kann ich keine großen Quilts mehr bewältigen (bin schon 75), deshalb kam mir die Idee mit den LiBellchen gerade recht. Bis ich sie verziere, muß/darf ich natürlich immer noch lieseln (;o-).
 
Ich habe schon oft versucht, einen Kommentar abzugeben, aber ich krieg's einfach nicht hin. Deshalb schreibe ich dir hier.
Sei so lieb und grüße alle, besonders Ingrid. Und ich wünsche Dir eine erfreuliche Weihnachtszeit.
 
Viele Grüße von Liesel

*****

Ich war ganz gerührt, und wollte euch das nicht vorenthalten. Liesel hats erlaubt.
Und ich möchte auch von hier noch mal ganz liebe Grüße und Frohe Weihnachtsgrüße an Liesel schicken. 

Eure Iris-Julimond


Samstag, 24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten



Ich wünsche allen Mitbloggerinnen hier und unseren Lesern und "Verfolgern" ein  Frohes und auch besinnliches Weihnachtsfest.
Wir sind nun seit dem dritten Mai diesen Jahres online, sind 55 Lieselsüchtige und haben bisher 79 Leser. Eine stramme Leistung, und da bin ich doch mächtig stolz drauf, obwohl ich gar nicht die Initiatorin bin, sondern Ingrid. 
Ich wünsche euch allen, Gesundheit, Glück und all die Liebe, die ihr euch wünscht fürs Neue Jahr

2012.

Und vielleicht schaffe ich es ja auch mal, ein kleines Lieselprojekt zu beenden. Eure Projekte sehen alle so toll aus, da werde ich ganz neidisch.

Eure Iris-Julimond

Freitag, 23. Dezember 2011

Oh Tannenbaum!

Durch Gudi bin ich auf euren Blog gestoßen. Sofort beim ersten Stöbern war ich begeistert, also habe ich sofort Iris angeschrieben. RatzFatz hat sie mich freigeschaltet und mich und meinen Blog bei euch aufgenommen.
Ganz besonders hatten es mir Bärbels kleine HexWeihnachtbäumchen angetan.
Also habe ich mich gestern hingesetzt und aus Hexas mit einem 1/2 Inch Kantenlänge einen Weihnachtsbaum gewerkelt! Vorder- und Rückseite unterschiedlich!
Hier ist er!



Und ich möchte auch noch kurz die Gelegenheit nutzen mich vorzustellen:

Im echten Leben höre ich auf den Namen Marion und lebe in einem ZweiFrauenHaushalt mit sechs Beinen in Berlin.
Wie das geht?
Ganz einfach: meine Wenigkeit und meine Katze Bonny!
Neben dem Patchwork mache ich auch Folgendes: Stricken, Klöppeln, immer wieder mal sticken oder mit Perlen arbeiten.
Als Ausgleich laufe ich ein bisschen. Inzwischen habe ich mich bis zum Marathon hocharbeitet (aber den ganz gemütlich) und war in diesem jahr sogar zum New York City Marathon. Ein ganz ganz großes Erlebnis!
Wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal auf meinem Blog vorbei. 
Freue mich über jede Besucherin und über Kommentare!

Nun wünsche ich euch allen ein schönes Weihnachtsfest. Kommt gut ins Jahr 2012!

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Weihnachtsläufer

Pünktlich zum Fest ist er fertig geworden.

Frohe Weihnachten Euch allen

Ingrid

Samstag, 17. Dezember 2011

weihnachtliche resteverwertung....



hallo ihr lieben,
ich mag nicht gern reste entsorgen. also habe ich irgendwann mal angefangen, aus den kleineren restchen kleine hexagons mit 1cm kante zu nähen. daraus wird dann von zeit zu zeit was nettes kleines gezaubert: motive zum verzieren größerer flächen oder eben jetzt weihnachtsanhänger.
die motive sind doppelt gearbeitet, das papier (bei den minis darf das nur schreibpapier sein!) ist dringeblieben, damit die figuren besseren stand haben.
genauso einfach kann man sternchen aus rauten zaubern (da sollten die rauten dann 2cm groß sein; bewährt haben sich auch rauten, die in der spitze 72° haben-für 5-zackige sterne) oder andere figuren.
und natürlich sehen solche sachen auch mit größeren schablonen schön aus....
ich wünsch euch allen wenig stress bis weihnachten!
liebe grüße
bärbel

Samstag, 10. Dezember 2011

Neueste Lieselei


Hallo zusammen,

das Bloggen muss ich erst noch lernen. Mein erster Betreig hier sah optisch nicht so gut aus.

Heute zeige ich euch meine neueste Lieselarbeit. Die Vorlage stammt aus "Liesels Sechsecken-Technik" Seite 36 der Mustervorlagen. Die Schablonen gibt es hier:

http://www.kunstundmarkt.com/schablonen.html

Ich habe bisher ein Teil der Rosetten genäht, scrappy, wie ich es am liebsten mag.

Gruß
mistral

Donnerstag, 8. Dezember 2011


Endlich, kann ich mich hier einklinken. Ich beobachte den Blog schon länger und habe mich vor unserem Urlaub hier angemeldet. Seit 2007 bin ich mit dem Lieselfieber infiziert. Wir sind sehr oft mit dem Wohnmobil unterwegs, und dabei ist das Lieseln einfach ideal. Mit dem Flowergarden fing alles an:

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Ich bin neu hier

und es freut mich um hier mit zu bloggen.
Die Deutsche Sprache ist schwierig für mich, es wird auch nicht immer so gut gehen, aber das Lieseln ist international.
Wenn ich jemand besuche, komme ich nicht mit "lege handen" (leere Hände?)
Auf mein Weblog habe ich ein Muster hochgeladen.
Ich zeichne sie meistens selbst.
Sie können das Muster herunterladen, wenn Sie wollen.
Es geht um ein Stern.
Leider ist es für mich nicht möglich mein Weblog ins Deutsche zu übersetzen.

Viele Grüße

Dorothea
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...