Dienstag, 31. Mai 2011

Juhuu..


..ich hab was Neues!
Vielmehr mein Quiltgarn hat was Neues...eine gelieselte Box.
Hab einfach drauflos gelieselt, weil ich mal was andres als Quilten wollte.
Ich find auch immer wieder ne Ausrede um mich vorm Quilten zu drücken. :o)

Double Wedding Ring

Jetzt hat mir doch die Hintergrundgestaltung meines DWR keine Ruhe gelassen. Erst wollte ich alle Ringe fertig lieseln und dann das ganze applizieren, aber ich fürchte, das wird nix. Ich hab Angst, daß sich alles verschiebt. Probehalber hab ich nun mal 2 Hintergründe in die schon fertigen Ringe "hineingelieselt". Das war ganz schön frickelig. Erst hab ich die Ringe auf etwas festeres Papier gelegt und bin die Kanten mit einem Stift langgefahren. Diese Schablone hab ich dann ausgeschnitten und Hintergrundstoff drumgelegt. An den Kurven etwas eingeschnitten und hinten auf dem Papier mit Bastelkleber festgepappt. Dann das Ganze mit Matratzenstich eingenäht und das Papier wieder entfernt. Und so sieht es nun aus:















Kann man das auch einfacher - besser - anders machen? Ich muß gestehen, daß ich noch nie ein Lieselbuch gelesen habe. Hab einfach angefangen.

LG
Kerry

Montag, 30. Mai 2011

Spanien ist auch dabei......

Ich bin auch über die Quiltfriend dazu gekommen und finde es ist eine SUPER Idee . Ich bin eher ein Handnäher , auch mein erster Samplerquilt ist zu 90 % mit der Hand genäht . Jetzt bin ich LIESELSÜCHTIG ...hahahahaha........Auf meinem Blog könnt ihr einige meiner gelieselten Sachen sehen . Ich hoffe ich kann euch bald mal hier was neues von mir zeigen .
Fürs erste wünsche ich euch eine erfolgreiche Lieselwoche und bis zum nächsten mal !!

Liebe Grüsse aus dem Süden wünscht euch
Manuela -Stofffetzchen

Grüße aus Schwerin

Moin, moin.
Möchte mich hier auch kurz vorstellen.
Ich bin 50 Jahre und komme über die Quiltfriends hier her, bin dort schon längere Zeit aktiv und bin irgend wann eher zufällig zum Lieseln gekommen.
Ich hatte immer gedacht Handnähen ist nichts für mich, jedoch nach dem ersten Probestück (man sollte es ja mal ausprobiert haben) war ich total begeistert.
Bilder werde ich zu einem spätern Zeitpunkt mal einstellen.
Wünsche allen einen schönen Tag.
Babette

Sonntag, 29. Mai 2011

Fertig geworden

Oohh ja,
meine nächste Tüddelei ist fertig geworden!!
die Topflappen sind für eine Bekannte bestimmt.
Wegen der Handlichkeit habe ich auf der Rückseite einen "Eingriff" eingearbeitet.

Nächste Woche werden sie in ihr neues Zuhause kommen...


Liebe Grüße


Guni




Freitag, 27. Mai 2011

Hallo sagen,euch alle ihr Lieselfreunde ....


auch ich freue mich von hier aus Trier der ältesten römischen Stadt
an der Mosel mit euch hier meine Lieselei teilen zu dürfen ,
ja immer liegen hier bei mir ein paar angefangene Liesel teile herum ,dieses hier wollte ich schon länger mal probieren ,aus dem Fünfeck Buch von Liesel.wozu ich gerne Jellyrolls nutze
zur zeit ist das mein grösstes teil was ich hoffe bald beenden zu können ,es fehlen mir noch eine Ecke beim Hand quilten .das ein Wunsch einer meiner Töchter war ,bei dem wir den größten teil der Stoffe (alte Stoffe ,Kittel Hemden Tücher Taschentücher selbst zusammen getragen haben

ein bisschen mehr von meinen lieseleien könnt ihr gerne in meinem Blog anschauen worüber ich mich sehr freue .einen schönen Lieseltag ............ wünscht euch marita
Posted by Picasa

Donnerstag, 26. Mai 2011

Hallo Lieselfreunde

Ein herzliches "Hallo" an alle, die sich hier zum gemeinsamen Lieseln treffen  (zumindest virtuell !). Seit einiger Zeit schon arbeite ich immer mal wieder an meiner Hexagonsammlung, die langsam etwas größer wird. Ich hoffe, dass ich im Sommer auf der Terrasse oder unterwegs noch einige mehr dazu bekomme




Diesen neuen Blog finde klasse, weil er mir den Anstoß dazu gegeben hat, mal wieder meine Papierschablonen und Stoffe hervorzuholen und an meinem Projekt weiter zu arbeiten.




Was mal daraus werden soll?? Ich habe noch keine Ahnung!! Vielleicht kann ich mir hier einige Anregungen holen oder vielleicht hat jemand in der Runde eine gute Idee?!



Herzliche Grüße

Noch eine aus Niedersachsen

Schön, daß ich jetzt auch hier mitmachen darf. Mein Name ist Renate und in einigen Tagen werde ich das Alter erreicht haben, von dem einst Udo Jürgens behauptet hat, daß dann das Leben anfängt. Na gut, schaun wir mal. :-)))
Das Nähen über Papier ist wunderbar entspannend.
Ganz stolz bin ich auf mein fertiges POTC Top. (Patchwork of the Crosses).

Außerdem mache ich mit bei der Aktion One Flower Wednesday und nähe mit bei den Sofies. Ihr seht, das lieseln gehört bei mir dazu.





Und das werden nicht die einzigen Projekte sein, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe. Ob ich alles im Jahr 2011 fertigbekomme? Eher nein. Der Weg ist das Ziel!

Mittwoch, 25. Mai 2011

Fotos verschwunden...

Ich weiß nicht warum, aber in meinem letzten Posting sind die Fotos weg. Nun stelle ich nochmal mein aktuelles Projekt ein: den Double Wedding Ring. Schließlich will ich Euch ja meine Erfolge und Mißerfolge berichten.

LG
Kerry


Bremerhaven ist auch dabei

Schon einige Tage verfolge ich diesen Blog. Nun möchte ich mich selber beteiligen.

Patchwork mache ich seit 12 Jahren. Bei meinem Grundkurs habe ich auch Hexagons genäht. Nur einen Blüte und dann appliziert. Irgendwann entdeckte ich das es mit der Lieseltechnik viel einfacher geht und so habe ich Spaß daran gefunden. Hin und wieder habe ich ein paar Blümchen genäht. Heute habe ich immer welche in der Tasche damit ich Wartezeiten überbrücken kann.

Mein erstes richtiges Lieselprojekt, eine kleine Tasche.





Im letzten Jahr folgte dieser kleine Wandbehand der als Bom bei Dawn
lief.
Nun hat es mich gepackt und ich möchte meinen Blumengarten weiternähen. Ganz bunt soll er werden. Die Hexagons haben 2 cm Kantenlänge.


Ich freue mich das ich hier Gleichgesinnte finde. Und sicher auch viel Anregungen.


Liebe Grüße, Marita

Wer meinen Blog besuchen möchte ist auch herzlich eingeladen.



Dienstag, 24. Mai 2011

Frankfurt am Main ist auch dabei

und ich freue mich sehr dabei zu sein. Ich bin Gudi aus oben genannter Stadt und liesel, was das Zeug hält, wenn mal gerade nichts anderes ansteht. Ich habe auch einen Blog, den ihr gerne besuchen dürft.

Zum 1. Mal habe ich 2 x das Gleiche gemacht, nämlich eine bzw. 2 Aunt-Clara-Tasche. die Obere ist als Geburtstagsgeschenk an meine Freundin gegangen und da musste selbstverständlich eine für mich noch mal angefertigt werden *g*


Aus den Resten habe ich dann schon mal Blöcke gelegt, aber es müssen noch mehr werden, damit ein kuscheliger Quilt draus wird.

Diese Sterne warten noch drauf appliziert zu werden. Angefangen hab ich schon, aber .... es gefällt mir nicht. Also erst mal ab in die UFO-Kiste.

Und das hier ist mein allererstes Lieselwerk, auf das ich mächtig stolz bin.

Das war mal eine kleine Auswahl. Momentan bin ich am Tiny Town nähen bzw. applizieren, aber ich werde dem Lieseln keinesfalls untreu.

Montag, 23. Mai 2011

Lieselige Grüße aus Köln

Hallo zusammen und herzlichen Dank für die Einladung zu diesem Blog!

Die Infektion mit dem Lieselvirus ist jetzt fast 2 Jahre her. Angefangen hat es - wie bei vielen anderen - mit einem Blümchen. Daraus ist eine kleine Blumenwiese geworden, die uns im Badezimmer die Füße wärmt.


Danach habe ich ein wenig mit Fünfecken experimentiert. Ein kleiner Wandbehang und ein Deckchen sind entstanden. Die beiden weiteren Rosetten warten aber noch auf entsprechende Ideen.





Dann gab es bei den Quiltfriends einen Aufruf zum Sterne lieseln. Das Projekt liegt derzeit in der Ecke. Ich muss aber unbedingt mal wieder ran.


Aktuell arbeite ich an einer Decke aus Hexas, bei denen ich eigentlich meine Stoffreste verbrauchen wollte. Mittlerweile bin ich auch wieder im Quiltshop gewesen, um Nachschub für die Decke zu besorgen. Nicht dass ich nicht ausreichend Stoff hier liegen habe, aber frau brauch doch auch mal neue Stöffchen zu den alten, gut abgelagerten ......



Mittlerweile bin ich bei einer Breite von 140 cm und 50 cm Höhe angelangt.

Schön verpackt in einem Karton liegt auch noch ein Anfang mit langgezogenen Sechsecken und Quadraten.
Beide Bücher von Liesel Niesner habe ich bereits und bin begeistert davon.

Ich freue mich, auch mehr von Euren Projekten zu sehen. Bis bald, Eure

Frilufa
(Mein Blog: Hier bloggt Frilufa!)

Ich bin auch da...

... und möchte mitlieseln. Im letzten Jahr hab ich angefangen und komm nicht mehr davon los. Meine erste Arbeit war ein Tischläufer mit 2,5 cm Kantenlänge.
Die schwarz-rot-weißen Teile mit 3 cm Kanten sollen mal eine Laptop-Tasche werden, liegen im Moment aber im UFO-Stapel.
Am DWR stichele ich derzeit und ich hoffe, ihn im Urlaub zu beenden. Zumindest das Zusammennähen - das Applizieren wird mich dann wahrscheinlich in der zweiten Jahreshälfte beschäftigen.


Liebe Grüße an alle
Kerry

Koboldring

Hallo!
Ich bin neu beim patchen, lieseln und bloggen. Es ist damit zu rechnen, dass ich mich öfters mal doof anstelle.
Das ist mein allererstes Lieselprojekt, der Koboldring nach einer freien Anleitung im Netz, auf die die Quiltfriends hingewiesen haben. Genäht wurde er aus den Resten meiner Mitteldecke "Laubfall", denn ich fand, dass die Herbstfarben gut zu Kobolden passen. Sie tanzen um eine Wiese herum, das kann man hier ein bisschen schlecht sehen. Ich werde keinen Pilzhäuserring hinzufügen, denn ich will das ganze auf eine Tasche applizieren, sonst wird es mir zu groß. Ob mir das gelingt, kann man dann hier irgendwann sehen.
Schöne Grüße, CalamityChris

Sonntag, 22. Mai 2011

Ich darf auch

mitmachen und freue mich sehr! Ich heiße Corinna, bin 47 Jhare alt und wohne mit Familie und 2 Katzen zwischen den Rheinmetropolen Köln und Düsseldorf.
Ich muss  sofern die Zeit es zulässt immer irgendetwas Kreatives machen, hauptsächlich stricken, nähen  und Perlen drehen. Zum lieseln kam ich im letzten Sommer als der Cluburlaub (dem Kindelein zuliebe) gebucht wurde. Fast 3 Wochen ohne handarbeiten?! Geht nicht! Stricken macht bei 40° C gar keinen Spaß, den Perlenbrenner oder die Nähmaschine  kann ich schlecht im Flieger mitnehmen, also was tun? Handnähen, ich? Gott bewahre! Aber langweilen und nur lesen? Auch blöd, also hab ich meine Stoffreste gesichtet und hab im Urlaub angefangen Blumen für einen Blumengarten zu sticheln. Und überraschenderweise hat mir das Spaß gemacht! Und wenn schon, denn schon, also soll mein erstes Lieselprojekt gleich eine Decke werden. So etwa soll sie mal fertig aussehen:
 Und soweit bin ich bis jetzt:
 Ich hab also noch einiges vor mir und freu mich nun auf einen netten Austausch, Anregungen und Motivation mit und von euch!

Liebe Grüße,
Corinna

Na dann...

... melde ich mich auch mal bekennenderweise . Also ich bin quasi ein Lieselfrischling, hab noch nicht viel gelieselt, aber es kommt langsam in die Gänge.Ich werde von meinen Erfolgen oder Mißerfolgen berichten.
LG Petra

Verstärkung für Niedersachsen

Ein sonniges Hallo in die Runde!
Ich bin Katrin (auch als dieRönni bekannt) aus Verden (Niedersachen) und bin süchtig!
Handarbeit begleitet mich seit meiner Kindheit, zuerst in Form von stricken, dann nähen per Maschine aber seit ich dieses Lieselbuch Weihnachten 2009 geschenkt bekommen habe, hänge ich glücklich an der Nadel!
Zur Zeit nähe ich hauptsächlich im Zug auf dem Weg ins und vom Büro an zwei Projekten.
An einem Blumengarten, den ich aber noch nicht veröffentlichen darf und an der "Stern Dienstag Aktion" bei den Quiltfriends.

Ich freue mich auf die vielfältigen Projekte auf diesem Blog, auf die neuen Projektideen und auf Menschen die einfach Lust haben durch die eigenen Hände etwas einmaliges zu schaffen.

Lieselige Grüße
Katrin

Freitag, 20. Mai 2011

Grüße aus dem Main-Tauber-Kreis

Hallo ihr fleißigen Handnäherinen,

Ich freue mich über die Einladung zu Eurem Blog und hoffe auf einen neuen Ansporn für meine " Lieselei".
Mein Name ist Heike , ich bin 46 Jahre alt und patche seit 16 Jahren. Vieles mit der Maschine, aber auch seit einigen Jahren, seit ich " Liesels Sechsecktechnik " entdeckt habe, mit der Hand.
Blümchen waren der Begin einer langen Freundschaft, den sie werden nur ab und an weiterproduziert, wenn ich etwas zum Handnähen brauche.
Ich zeige Euch heute meinen Lone Star , der seit 2 Jahren so unfertig im Schrank liegt. Irgendwie komme ich nicht weiter, es fehlt etwas. Soll ich jetzt schon den Abschlussrand drannähen, oder eine Reihe grau und nochmals einen schmalen Streifen in bunt und danach erst den grauen breiten Abschluss. Das Top ist 150 cm x 150 cm.


Ich hoffe auf Tips und Ideen von Euch.

Grüße Heike
http://www.rote-herzen.blogspot.com/

Donnerstag, 19. Mai 2011

Eine weitere Süchtige meldet sich

Eigentlich dachte ich ja immer, von Handnähen bekommt man Ausschlag. Nie wollte ich das, jeden einzelnen Stich mit der Hand habe ich vermieden. Aber dann suchte ich etwas, um im Wohnmobil nähen zu können. Und schon war es passiert. Angefangen hat es mit Liesels Seckseckenbuch….

… und so sah es dann aus:

Zwei Fahrten später dann schon so:

Darüber hinaus wird jeder Schnipsel in normale Sechsecke mit 1,5 cm Kantenlänge verarbeitet, wenn ich mal keine Lust auf Sterne habe.

Mittlerweile kann ich während der Fahrt auch heften, aber zusammennähen geht nur im Stillstand. Zur Zeit kommen schwarze Rauten an die Sterne. Davon wird es bald Fotos geben, denn der nächste Urlaub steht bevor.

Ich freue mich darauf, mit Euch weiter Ideen auszutauschen.

Grüße vom Niederrhein,
Claudia

Mittwoch, 18. Mai 2011

Sternenwirbel-Langzeitprojekt

Er wird wohl ein treuer Begleiter der nächsten Jahre sein. Dieser Streifen mißt jetzt 164 cm x 54 cm, also habe ich ein gutes Viertel geschafft. Irgendwann einmal soll daraus ein Einzelbettquilt werden. 







 Freue mich, hier noch viele andere Handnäherinnen zu treffen und werde schauen, regelmäßig zu posten.

Liebe Grüße
Gesche

MOIN MOIN AN ALLE LIESELFREUNDE....

Größe des Quilts: 4" x 3"
Kantenlänge der Hexis: ein Viertel Inch


...so kann es gehen, wenn Frau sich nur mal kurz mit Christa trifft. Da hat es mich dann auch erwischt, ich bin dabei. Irgendwie hatte ich das bei den QF geflissentlich übersehen, aber dafür hat man ja eine gute Freundin, die schaut immer mit und steckt einen dann an.
Meine Name ist Heike, ich bin eine Endvierzigerin, verheiratet, ein Kind ist schon aus dem Haus (seit einer Woche *heul*) und ich wohne wie Christa im Land zwischen den Meeren. Ich patchworke seit nunmehr 18 Jahren und vor einiger Zeit habe ich noch das Sticken für mich entdeckt, Patchwork und Sticken ist eine tolle Kombination, wie ich finde.
Ich will mal klein beginnen, mit dem was ich euch heute zeige und ja, die Größe ist korrekt, da fehlen keine Nullen! Dieses kleine Teil, ich mag es 'Little Bitty', hängt in meinem ureigenem Patchworkladen und für den mußte natürlich ein kleiner Quilt her, handgelieselt natürlich. Die Stoffe sind aus der Dimples Serie von Makower.
Viel Spaß beim 'Sticheln'
wünscht

Heike

Auch ich würde mich über einen Blogbesuch sehr freuen, schaut mal rein, es kostet nix. 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...