Samstag, 27. August 2011

Lieseln mit Matratzenstich???!

Hallo,
bin neulich auf was gestoßen, und zwar dieses Tutorial. Da werden Hexagone nicht mit dem Überwendlinstich zusammengenäht, sondern im Matratzenstich. Macht das von Euch auch jemand so? Ich habs bei mir probiert, es sieht ein bisschen anders aus, aber prinzipiell auch nicht besser/schlechter. Bei meinem ersten Versuch wurde es etwas wellig, mit kleineren Stichen gings dann. Man sieht halt wirklich keine Stiche durch. Bin jetzt wieder zum Überwendlinstich zurückgekehrt (heißt der so? So oder so ähnlich ;-)), damit ich eine einheitliche Optik habe.


Freue mich auf Eure Antworten!

LG
Karin

Kommentare:

  1. Ich habe mit dem Matratzenstich meine ersten Hexagon-Decken genäht und bin sehr zufrieden. Allerdings hast Du recht, die Stiche müssen schon recht klein sein. Mittlerweile verwende ich aber auch den Überwendlingsstich und das gefällt mir genau so gut.
    lg, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,
    ich mag's, wenn zu sehen ist, dass per Hand genäht wurde. Daher bevorzuge ich den Überwendlingsstich. Den finde ich auch etwas einfacher zu handeln.
    Viel Spaß und LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Das muß ich mal an einem neuen Projekt probieren.
    Den Link habe ich oben in unserer Anleitungsseite gespeichert.
    Danke fürs Zeigen.
    liebe Sonntagsgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,
    ich habe (da wir unsere Herzkissen mit Matratzenstich schließen) auch zu Beginn damit gelieselt. Aber - wie schon gesagt - sind kleinere Stiche erforderlich, da sonst der Stoff schon mal zubbelt und kleinere Wellen entstehen. Hatte gedacht, es wäre eine super Sache, da man vorne wirklich nichts sieht. Bin aber auch wieder zum Überwendlingsstich übergegangen. Vielleicht hätte ich bei den Schablonen kein normales 80 g Papier nehmen sollen, sondern stärkeres. Denn ich finde, es geht mit Matratzenstich schneller. Also, wird nochmal getestet, aber erst wenn das Projekt mit dem Überwendlingsstich fertig ist ... :-))
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Also ich habe auch eine Decke im Matratzenstich genäht. Das große ABER: Überwendlingsstich geht bei mir viiiel schneller.....aber auch da mache ich super kleine Stiche..schön ist beides.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab auch schon beides gemacht. Da ich immer kleine Stiche mache, wellt der Matratzenstich bei mir nicht. Die Ringe für meinen DWR mache ich mit Überwendlingsstich, aber die großen Teile innerhalb der Ringe nähe ich mit Matratzenstich hinein.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...