Donnerstag, 9. Juni 2011

Schablonen

Gruß aus meinem Garten

Für meine Projekte rund um das Lieseln nutze ich gern die Seite von "Evchens so geht`s". Die Muster in verschiedenen Größen und Formen drucke ich auf bereits gebrauchtes Druckerpapier ( manchmal braucht man einen Ausdruck ja nur für kurze Zeit und würde ihn sonst in den Müll entsorgen -- denkt Grün !! ).

Die Papierstärke ist ideal für das Lieseln. Schaut mal hier:
Hexagone & Co.

Wie arbeitet ihr? Gibt es vielleicht noch ein paar Tipps, die ihr verraten mögt? Ich würde mich freuen, Neues zu erfahren!

Grüße an die Mitlieseler
Mafalda

Mafaldas Blog

Kommentare:

  1. Hallo Mafalda,
    das ist ja ein schöner Link, den kannte ich noch nicht.
    Ich lass mir meine Schablonen bei http://www.kunstundmarkt.com/schablonen.html erstellen und drucke sie auf 160g Papier. Mit dünnerem Papier verzieht sich bei mir alles.

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,


    ich hole mir im Supermarkt so dickeres Papier, das man z.B. beim Zucker oder beim Klopapier als Zwischenlage findet...darf man kostenlos mitnehmen...diese Böden schneide ich mir in DINA4 zurecht und drucke mir dann meine entsprechenden Schablonen.

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    ich mach's genauso, drucke mir die Schablonen von Evchens Seite auf normales Papier (auch bedrucktes) und schneide die aus. Außerdem benutze ich keine Lieselklammern sondern ich befestige den Stoff mit einer Stecknadel am Papier, klappe den Stoff um das Papier und nähe nur auf der Rückseite mit wenigen Stichen die Nahtzugaben fest.

    Liebe Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Hallöle,

    Lieselklammern sind mir neu - ich geh gleich mal googeln was sich dahinter verbirgt.
    Ich fixiere den Stoff gar nicht auf dem Papier, sondern falte, halte den Stoff mit den Händen und nähe auf diese Weise rundherum.

    Liebe Grüße
    Mafalda

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich nehme meistens Papier mit der Stärke 160g, kaufe ich wenn es irgendwo im Angebot ist. Drucke ein Blatt aus und befestige ein Blankoblatt dahinter und schneide so doppelte Menge mit einem Druck aus.Zum befestigen benutze ich Miniwäscheklammern. Habe ich mal im Bastelgeschäft per Zufall entdeckt.

    LG Gaby

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...