Dienstag, 14. Juni 2011

Ich komme in die Lieselpuschen...

...es ist nun soweit. Anfang des Monats habe ich mir die beiden Eckenlieselbücher gegönnt und die echten Klammern gleich mitbestellt. Nachdem ich nun gut 14 Tage in den Büchern gestöbert und geguckt und gestaunt habe... tja erst war ich sehr skeptisch ob diese Textilkunst was für mich ist. Das Lieseln an sich habe ich Weihnachten schon mal probiert und das gefiel mir auch sehr gut. Nach dieser Technik habe ich auch Mug Rugs gelieselt (relativ große Hexas) auch das klappte. Meine Skepsis ging mehr in die Richtung.. mir fehlt es an Fantasie und Umsetzung. Also wenn mir jemand sagt bau 5 rote und 5 gelbe Hexas zusammen und dann kommt noch das grün dazu ... ok. ;-) Aber nun steh ich selber da und soll komponieren. Hm... mit Worten wär das noch ok, aber mit Stoffen und Farben usw. ich war ehrlich gesagt schon etwas mutlos, wollte fast die Bücher wieder zur Weitergabe reichen...aber dann kam mir ein Gedanke.
Viele wissen, mein Herz schlägt für Lavendel.Ich habe 4 lila Stöffchen in meinem Stash gefunden... nicht viel , aber für den Anfang reicht es.Ich habe jede Menge Lavendelstoffe aus der Provence,in vielen typischen bunt-kräftigen Farben, aber das ist nicht vor meinem innerem Auge!
Vor meinem inneren Auge entsteht eine Lavendelliebe. Mit 2,6 cm 5eckchen. Es wird noch einen ganz besonderen "Knalleffekt" geben, den ich aber jetzt auf gar keinen Fall verraten will. Es ist wohl klar das ich mal so 1 Jahr veranschlage, bis ich fertig bin... ich hoffe das ist realistisch? Das ist jedenfalls meine Ausbeute von gestern abend. Ich werde hier von Zeit zu Zeit berichten und hoffe bei "Durchhängern" aufmunterndes zu lesen;-)

Im übrigen finde ich die Sachen die ich hier bisher gesehen habe einfach toll, auch die Kobolde... zuerst konnte ich mich damit nicht so anfreunden, aber jetzt finde ich die richtig klasse.

Liebe Grüße an die Lieselgemeinde
Petra aus der Lüneburger Heide

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    schöne Farben hast du ausgesucht. Auf deinen Spezialeffetkt bin ich mal gespannt.
    Viel Spaß beim lieseln
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. SChönes braucht Zeit! Lass Dir die Zeit und es wird wunderbar! Das Lieseln ist dabei eine ganz tolle Technik!
    Viel Spass beim vorbereiten und Nähen!
    Ganz liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  3. Nur Mut. Am Anfang dachte ich auch, das mit dem selbstaussuchen kann ich nicht, aber die Ideen kommen ganz plötzlich und von alleine.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Danke schön für Eure netten Worte.
    Gestern abend sind schon wieder ein paar Teilchen dazu gekommen. Heute ist Schablonen schneiden angesagt.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe auch meine Probleme mit der Stoffauswahl und der benötigten Stoffmenge. Wenn ich all die schönen Quilt sehe würde ich am liebsten alles 1:1 nacharbeiten. Und so bleibt es meist beim bewundern und anschauen. Trotzdem habe ich heute auch das Liesel-Sechseckbuch bestellt.
    Übrigens Deine Stoffauswahl gefällt mir supergut.
    Und wie gesagt, am liebsten 1:1.....
    Liebe Grüße
    Ich freue mich auf Deine Fortschritte
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Grins@Gaby, ich habe jedenfalls schon mal 400 kleine Schablonen gestern ausgeschnitten.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Da hat es Dich scheinbar richtig erwischt :-) Ich finde das Lieseln einfach klasse, Abends auf der Couch oder draußen im Schatten des Sonnenschirms... es ist einfach schön wenn zur Abwechslung mal keine Nähma rattert, und man trotzdem tolle Sachen nähen kann!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. boah, voll Elan und soo schön schaut es aus. Mein Lieselwahn liegt seit über einem Jahr total brach. Seufz. Ich hoffe auf den Sommer, will dann meine Liesel-Arbeiten mit in den Garten nehmen. Anfeuern werd ich dich gerne.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...