Donnerstag, 5. Mai 2011

Anfänge


Handnähen? Lieseln? Nee,Danke, bloß nicht! Wozu habe ich denn eine wunderbare (und teure) Nähmaschine? - So habe ich früher gedacht. 
Dann fanden sich immer wieder "nette Kleinigkeiten" und "schöne Großigkeiten" im www. und plötzlich ist da das Bedürfnis, es doch einmal auszuprobieren. 
Besonders die Sachen aus Hexagonen haben mich immer sehr gereizt, aber eine Riesendecke daraus, erschien mir dann doch etwas zu viel "für den Anfang".
Also habe ich erstmal ein kleines Nadelkissen, gefüllt mit (Vogel-)Sand, gelieselt.
Und: ANGESTECKT mit dem Liesel-Virus! 
Natürlich braucht eine großer gelieselter Quilt dann doch schon etwas länger, daher seht ihr hier noch keinen von mir, der ist nämlich noch "in Mache".
Wer gerne mal das Nadelkissen ausprobieren (und sich anstecken *g*) möchte, findet ein Tutorial dazu auf meinem Blog.
Dort seht ihr auch, an welchen großen gelieselten Quilt ich gerade arbeite.
Auf bald und viel Spaß bei eurem derzeitigen Projekt.
LG Doris

1 Kommentar:

  1. Die Cubes sehen toll aus und auch die Nadelkissen sind toll. Will ich auch irgendwann noch mal machen, aber bisher kam ich da auch noch nicht zu... *seufz* Nie wird was fertig... *g*

    Ich bin auch so angesteckt vom lieseln, dass ich mir gar nichts anderes mehr vorstellen kann.

    Ach ja, deine Anleitung für die Llichtbeutel ist toll. Vielleicht schaffe ich das noch zu nähen für die Taufe meines Sohnes. Da feiern wir im Garten draußen, ich stell dir mir schön vor, wenn die auf den Tischen stehen... *g*

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über jeden Kommentar und Feedback von Euch.
Ingrid und Iris-Julimond

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...